Donnerstag, 20. August 2020

Wilder Puma sorgt in Santiago de Chile für Aufregung

Ein wilder Puma hat in der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile für Aufregung gesorgt. Das Tier streifte nach Behördenangaben am Mittwoch durch den Nobelvorort Lo Barneacha, bevor es von Polizisten und Tierexperten eingefangen werden konnte. Anrainer hatten beobachtet, wie die Raubkatze erst durch die Straßen spazierte und sich dann in einem Haus versteckte.

Der umherstreifende Puma wurde betäubt und eingefangen. - Foto: © APA (AFP) / JAVIER TORRES









apa