Montag, 07. November 2016

Wintereinbruch: Fünf Pässe gesperrt

Am Wochenende sind in Südtirol bis zu 50 Zentimeter Neuschnee gefallen. Das hat Folgen – vor allem für den Verkehr.

Achtung im Auto: Nach dem Schneefall könnten die Straßen rutschig sein.
Badge Local
Achtung im Auto: Nach dem Schneefall könnten die Straßen rutschig sein. - Foto: © shutterstock

Am Montagmorgen waren gleich fünf Pässe in Südtirol gesperrt. Der Staller Sattel und das Timmelsjoch haben ohnehin Wintersperre, dazu kamen die Sperren des Stilfser Jochs ab Trafoi, des Penser Jochs und des Jaufenpasses.

Generell galt: langsam fahren und auf die Straßenbedingungen achten. Die Verkehrsmeldezentrale warnte davor, dass höher gelegene Straßen noch schneebedeckt und rutschig sein könnten. Sie riet daher zu vorsichtigem Fahren mit Winterausrüstung.

stol

stol