Montag, 21. September 2015

Wir sind Patchworkfamilie: Wie kann das funktionieren?

Immer öfter zerbricht auch in Südtirol die "heile Welt" der einen Familie. Was dann kommt, ist oft schwierig. Auch, wenn nach Trennung und Alleinerziehung wieder ein neuer Partner ins Leben tritt. Doch wie umgehen mit der Situation? Wie Patchworkfamilie sein? "Nichts überstürzen und - sich und den Kindern nichts vormachen", rät Psychologin Edith Schmuck auf Anfrage von STOL.

Psychologin Edith Schmuck gibt Patchworkfamilien Tipps.
Badge Local
Psychologin Edith Schmuck gibt Patchworkfamilien Tipps. - Foto: © STOL

stol