Mittwoch, 16. Juni 2010

Wobi-Skandal: Sechs Zellentüren bleiben zu

Für Stefano Grando, Peter Kritzinger, Mirco Moser, Alessandro Zerbini, Arcadio Stimpfl und Giorgio La Monaca bleibt die Zellentür zu.

stol