Donnerstag, 23. Februar 2017

Wölfe auf Gadertaler Skipiste - und auf Beweisfotos

Zunächst waren da nur die Spuren auf der frisch präparierten Skipiste „Pralongià“ bei Corvara. Dann fand ein Liftarbeiter ein gerissenes Reh. Und schließlich kam der Fotobeweis: Im Gadertal sind 2 Wölfe unterwegs, wie das Tagblatt "Dolomiten" in der Donnerstag-Ausgabe berichtet.

Eines der von der Fotofalle gemachten Bilder der 2 Wölfe im Gadertal.
Badge Local
Eines der von der Fotofalle gemachten Bilder der 2 Wölfe im Gadertal.

„Die Fotos sind eindeutig“, sagt Jagdaufseher Hubertus Tschaffert, der nach der Auffindung eines zweiten gerissenen Rehes in der selben Gegend eine Fotofalle errichtet hatte.

Und das Amt für Jagd und Fischerei hat Tschafferts Verdacht nun bestätigt.

Die Skipiste „Pralongià“ bei Corvara liegt nahe der Grenze zur Provinz Belluno in der Nähe des Campolongopasses. Möglicherweise halten sich die Tiere nur nachts auf Südtiroler Gebiet auf und meiden tagsüber die stark befahrene Skipiste.

D/ih

Den vollständigen Artikel über die Wolf-Entdeckung und alle Hintergründe lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol