Donnerstag, 12. Juli 2018

Wölfin erschossen und mit Betongewicht im See versenkt

Eine junge Wölfin soll in Sachsen in Deutschland getötet und ihr Kadaver mit einem Betongewicht in einem See versenkt worden sein. Der Verein Wolfsschutz-Deutschland hat nun eine Belohnung von 10.500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zum Täter führen. Der Kadaver war bereits im Juni von Passanten in Ufernähe des Tagebausee Mortka gefunden worden.

Eine Wölfin wurde getötet und anschließend in einem See versenkt. (Symbolbild)
Eine Wölfin wurde getötet und anschließend in einem See versenkt. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

stol