Montag, 18. November 2019

Wohnen im Alter – Nachbarschaft hilft

Die Unterstützung der Nachbarn kann den Unterschied machen und die Lebensqualität verbessern.

Zahlreiche Besucher kamen zur Tagung.
Badge Local
Zahlreiche Besucher kamen zur Tagung.

Die Genossenschaft „Wohnen im Alter“, die Landesgewerkschaft der Rentner und das Institut für den sozialen Wohnbau des Landes Südtirol haben kürzlich die Tagung „Wohnen im Alter – Nachbarschaft hilft“ organisiert, die im Palais Widmann stattgefunden hat.

Im Laufe der Tagung haben viele Experten aus den verschiedensten Bereichen das Wort ergriffen. Anhand praktischer Beispiele aus dem In - und Ausland wurde gezeigt, wie Nachbarschaftsmodelle funktionieren können und welche Bedeutung sie im Umgang mit den Senioren haben.

Unterstrichen wurde dabei die Tatsache, dass es durch den demografischen Wandel immer notwendiger wird, geeignete Lösungen für Senioren zu finden und dass der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen soll.

Insbesondere sollen Lebensräume für Jung und Alt und ein inklusives Mehrgenerationen-Wohnen geschaffen werden, weil die Inklusion und die gegenseitige Hilfe einen hohen sozialen Wert haben. Das Ziel ist, dass die Personen miteinander und nicht nebeneinander leben.

stol