Donnerstag, 26. November 2015

Wohnung brennt völlig aus - Bewohner in Sicherheit

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist es in der Nacht auf Donnerstag in Sterzing gekommen. Die Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen, ihre Habe wurde allerdings ein Raub der Flammen.

Auch die Drehleiter kam zum Einsatz. - Foto: FFW Sterzing
Badge Local
Auch die Drehleiter kam zum Einsatz. - Foto: FFW Sterzing

Es war um 3.20 Uhr früh, als die Freiwillige Feuerwehr Sterzing zu einem Wohnungsbrand in die Brennerstraße gerufen wurde.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in Vollbrand und das Feuer hatte sich bereits über die Fenster auf den darüber liegenden Balkon ausgebreitet. Unverzüglich wurden die Wehren von Wiesen und Thuins zur Unterstützung angefordert.

Vom Erdgeschoss griff der Brand auf den Balkon des 1- Stockes über. - Foto: FFW Sterzing

Löschvorgang von innen und außen

Glücklicherweise konnten sich die Anwohner selbst in Sicherheit bringen. Ein Atemschutztrupp drang über das Stiegenhaus zum Löscheinsatz in die Wohnung vor. Über die Drehleiter wurde ein zweiter Löschangriff von außen vorgenommen um ein weiteres Ausbreiten des Brandes zu unterbinden.

Nach einer halben Stunde war der Brand unter Kontrolle. Die Wohnung wurde anschließend noch mit der Wärmebildkamera untersucht. Versteckte Glutnester konnten somit freigelegt und abgelöscht werden.

Das Weiße Kreuz Sterzing versorgte die Bewohner der betroffenen Wohnung und brachte sie vorsorglich ins Krankenhaus. Die Carabinieri sicherten den Einsatzort.

Gegen 6 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Verletzt wurde niemand, die Wohnung ist jedoch völlig zerstört.

stol

stol