Sonntag, 19. August 2018

Wohnungsbrand in Meran endet glimpflich

Alarmstufe 2 hieß es am Sonntag um die Mittagszeit in Meran. In einer Wohnung ist ein Feuer ausgebrochen. Verletzte gab es glücklicherweise keine, Katze und Hund konnten gerade noch gerettet werden.

Der Brand ging von der Spülmaschine aus. Foto: FFW Meran
Badge Local
Der Brand ging von der Spülmaschine aus. Foto: FFW Meran

Die Freiwilligen Feuerwehren von Meran, Gratsch, Untermais wurden gegen 11.40 Uhr alarmiert. In der Enrico-Toti-Straße ist es zu einem Feuer im 3. Stock eines Mehrfamilienhauses gekommen. Passanten hatten den Notruf abgesetzt, die starke Rauchentwicklung war weitum sichtbar. 

Die Situation stellte sich jedoch weniger schlimm dar als zunächst angenommen. Lediglich die Spülmaschine in der Küche war in Brand geraten. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine in der Wohnung. Hund und Katze konnten unverletzt aus der Wohnung gerettet werden. 

Nach rund einer Stunde konnten die Wehrleute den Einsatz beenden. Die Brandursache ist vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen. 

stol/am

stol