Sonntag, 15. September 2019

Wohnungsbrand in Schlanders - 13 Menschen obdachlos

Am Sonntagmorgen hat ein Wohngebäude in der Mühlgasse in Schlanders Feuer gefangen. Die Einsatzkräfte retteten 13 Menschen aus den Flammen.

In der Mühlgasse in Schlanders ging ein Wohngebäude in Flammen auf. 13 Menschen konnten aus dem Gebäude gerettet werden, verletzt wurde niemand. - Foto: Videoaktiv Schnals
Badge Local
In der Mühlgasse in Schlanders ging ein Wohngebäude in Flammen auf. 13 Menschen konnten aus dem Gebäude gerettet werden, verletzt wurde niemand. - Foto: Videoaktiv Schnals

Die örtlichen Feuerwehren wurden gegen 5 Uhr Morgens alarmiert: Ein Wohngebäude in der Nähe des Hotels „Goldene Rose“ in der Mühlgasse hatte Feuer gefangen. Die Flammen breiteten sich rasch auf alle drei Etagen des Gebäudes aus, sodass die Einsatzkräfte die Bewohner aus dem brennenden Haus retten mussten. 

Nach etwa 3 Stunden konnte der Brand gelöscht werden, die 13 Bewohner, die ihre Unterkunft verloren haben, wurden vorerst im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr von Schlanders untergebracht. Vier Bewohner, drei davon sind marokkanische Staatsbürger, mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus von Schlanders gebracht werden, die Brandursache ist noch unklar.

Im Einsatz standen neben der Freiwilligen Feuerwehr von Schlanders auch die Freiwillige Feuerwehr von Göflan, das Weiße Kreuz Sektion Schlanders, ein Notarztteam der Sektion Schlanders sowie die Notfallseelsorge.

stol

stol