Montag, 06. Mai 2019

Wolf in Südtirol: „Lösungen finden“

Nach der Wolfsattacke in Mauls mit 11 toten Schafen fordert der Südtiroler Bauernbund politische Lösungen für den Umgang mit dem Wolf. „Die Risse in Mauls zeigen auf bestürzende Weise, wohin die Entwicklung geht, wenn wir keine Maßnahmen gegen die Verbreitung der Wölfe setzen“, sagt Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler.

Für den Bauernbund ist der Wolf mit der traditionellen Tierhaltung nicht kompatibel.
Badge Local
Für den Bauernbund ist der Wolf mit der traditionellen Tierhaltung nicht kompatibel. - Foto: © shutterstock

stol