Mittwoch, 28. September 2016

Wolfspaar am Deutschnonsberg

Am Deutschnonsberg haust ein Wolfspaar, bei dem es sich höchstwahrscheinlich um ein Männchen und ein Weibchen handelt, die dabei sind, ein Rudel zu gründen.

Bereits am 16. August von der Fotofalle erfasst: die beiden Wölfe an der Grenze zwischen dem Trentino und Südtirol.
Badge Local
Bereits am 16. August von der Fotofalle erfasst: die beiden Wölfe an der Grenze zwischen dem Trentino und Südtirol. - Foto: © LPA

Im Zuge der Überwachung durch die beiden Forstdienste im Trentino und in Südtirol konnte eindeutig festgestellt werden, dass sich das Wolfspaar im Gebiet zwischen den beiden Provinzen aufhält. Die beiden Wölfe wurden am 16. August nachts im Wald durch eine Fotofalle festgehalten, dadurch wurde eine Aufnahme vom 15. Juni bestätigt.

Da es sich aller Voraussicht nach um ein Weibchen und ein Männchen handelt, ist davon auszugehen, dass ab dem kommenden Frühjahr mit Nachkommen zu rechnen ist. Es wäre dies das erste Wolfsrudel in Südtirol.

Das Amt für Jagd und Fischerei in der Landesabteilung Forstwirtschaft wird die Bevölkerung umgehend über die weiteren Entwicklungen im Hinblick auf die beiden Wölfe informieren, unterstreicht Amtsdirektor Luigi Spagnolli.

stol

stol