Sonntag, 27. Mai 2018

Wolkenstein-Ritt: In den Sattel, fertig, los!

4 Mal müssen die Reiter am heutigen Sonntag im Schlerngebiet in den Sattel steigen und diverse Aufgaben meistern. Erst dann wird die begehrte Standarte vergeben und der Sieger des diesjährigen Oswald-von-Wolkenstein-Ritts gekürt.

Der traditionelle Oswald-von-Wolkenstein-Ritt vereint ein Reitturnier mit einem Volksfest. - Foto: Helmuth Rier.
Badge Local
Der traditionelle Oswald-von-Wolkenstein-Ritt vereint ein Reitturnier mit einem Volksfest. - Foto: Helmuth Rier.

Pünktlich um 9.30 Uhr geht es los. Dann fällt auf dem Kofel in Kastelruth nämlich der offizielle Startschuss zum traditionsreichen Reiterspektakel.

Als erstes steht dabei das Ringestechen auf dem Programm, gefolgt vom Labyrinth in Seis um 11 Uhr und dem Hindernisgalopp am Völser Weiher um 12.40 Uhr. Gegen 14.20 Uhr findet schließlich noch der Torritt vor der malerischen Kulisse von Schloss Prösels als krönender Abschluss statt. 

Die Reiter nehmen in Mannschaften zu je 4 Teilnehmern am Turnier teil. Nach erfolgtem Wettkampf wird dann die begehrte Standarte in Erinnerung an den legendären Ritter und Minnesänger Oswald von Wolkenstein (1377–1445) vergeben. 

stol 

stol