Donnerstag, 29. März 2018

„You Pol“: Die App gegen Drogen und Mobbing

Am Donnerstagvormittag haben die Beamten der Bozner Quästur eine neue App vorgestellt: Mit „You Pol“ können Straftaten über das Smartphone oder Tablet gemeldet werden. Die App gibt es in deutscher oder italienischer Sprache.Am Donnerstagvormittag haben die Beamten der Bozner Quästur eine neue App vorgestellt: Mit „You Pol“ können Straftaten über das Smartphone oder Tablet gemeldet werden. Die App gibt es in deutscher oder italienischer Sprache.

Am Donnerstagvormittag haben die Beamten der Bozner Quästur eine neue App vorgestellt. - Foto: Quästur Bozen
Badge Local
Am Donnerstagvormittag haben die Beamten der Bozner Quästur eine neue App vorgestellt. - Foto: Quästur Bozen

„You Pol“ gibt es seit November 2017 bereits in Rom, Mailand und Catania. Mit Erfolg: Seither haben circa 110.000 Bürger die App heruntergeladen und mithilfe dieser 2013 Meldungen eingegangen.

Die App soll Jugendlichen und Erwachsenen eine weitere Möglichkeit der Zusammenarbeit mit den Ordnungshütern bieten. Im Zuge einer Meldung kann der Nutzer auch Bilder mitschicken. Außerdem können die Bürger über die App den Notruf wählen, um telefonisch mit den Beamten in Kontakt zu treten.

„You Pol“ kann auf iOS- oder Androidgeräte heruntergeladen werden.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol