Montag, 28. Dezember 2015

Zahl der arbeitslosen Migranten in Italien verdoppelt

Migranten haben einen hohen Preis für die Rezession in Italien gezahlt. Seit Beginn der Krise 2008 hat sich die Zahl der arbeitslosen Ausländer von 9 auf 16,1 Prozent fast verdoppelt, ergab eine am Montag veröffentlichte Studie des staatlichen Statistikamts Istat.

Foto: © shutterstock

stol