Freitag, 11. September 2020

Zahl der Corona-Neuinfizierten in Italien steigt weiter

In Italien ist die Zahl der Neuinfizierten mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden wieder gestiegen.

Die Infektionszahlen in Italien steigen weiter.
Die Infektionszahlen in Italien steigen weiter. - Foto: © ANSA / Alessandro Di Marco
Von Donnerstag auf Freitag wurden 1616 Neuansteckungen gemeldet, nach 1597 am Vortag. 10 Personen starben binnen 24 Stunden nach einer Infektion mit SARS-CoV-2, genau wie am Vortag.

35.597 Menschen sind seit Ausbruch der Epidemie in Italien am 20. Februar mit oder am Coronavirus gestorben. Die Zahl der noch aktiven Fälle lag bei 36.767, jene der in Spitälern behandelten Covid-19-Patienten stieg von 1836 auf 1849. Auf der Intensivstation lagen am Freitag 175 Patienten, am Vortag waren es 164. In Heimquarantäne befinden sich derzeit 34.743 Menschen.

Italien prüft derzeit die Möglichkeit, die Quarantänezeit von derzeit 14 auf 10 Tage zu reduzieren.

apa/stol

Schlagwörter: