Samstag, 09. Februar 2019

Zahl der Ebola-Toten im Kongo auf mehr als 500 gestiegen

Im Osten der Demokratischen Republik Kongo ist die Zahl der Ebola-Toten binnen sechs Monaten auf mehr als 500 gestiegen. Seit August seien 502 Menschen gestorben und 271 Menschen wieder gesund geworden, teilte das Gesundheitsministerium in Kinshasa am Freitagabend mit.

Foto: © shutterstock

stol