Dienstag, 28. Juli 2020

Zahl der Neuinfizierten in Österreich wieder dreistellig

Die Zahl der neu mit dem Coronavirus infizierten Personen ist in den vergangenen 24 Stunden wieder dreistellig gewesen. Mit Stand 9.30 Uhr waren 119 Personen in Österreich betroffen, informierte das Innenministerium am Dienstag in einer Aussendung.

Die Neuinfektionen in Österreich steigen weiter. (Symbolbild)
Die Neuinfektionen in Österreich steigen weiter. (Symbolbild) - Foto: © APA/afp / INA FASSBENDER
Bisher gab es in Österreich 20.677 positive Testergebnisse. Mit Stand von Dienstag sind österreichweit 713 Personen an den Folgen des Corona-Virus gestorben und 18.379 wieder genesen. Derzeit befinden sich 89 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 15 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf: Burgenland: 3, Kärnten: 3, Niederösterreich: 23, Oberösterreich: 30, Salzburg: 4, Steiermark: 12, Tirol: 5, Vorarlberg: 3 und Wien: 36.

Wie berichtet ist der Corona-Cluster in St. Wolfgang in Oberösterreich auf insgesamt 62 Infizierte angewachsen.

apa/stol