Freitag, 25. August 2017

Zahl der Opfer durch Taifun „Hato“ steigt auf 17

Nach dem verheerenden Taifun „Hato“ ist die Zahl der Opfer in Südchina auf 17 gestiegen.

Taifun Hato forderte mindestens 17 Menschenleben.
Taifun Hato forderte mindestens 17 Menschenleben. - Foto: © APA/AFP

Wie die Behörden der chinesischen Sonderverwaltungszone Macau mitteilten, wurde am Freitagmorgen eine weitere Leiche gefunden. Allein in der für ihre Luxushotels und Casinos bekannten Stadt kamen damit neun Menschen durch den Wirbelsturm ums Leben.

Wie die „South China Morning Post“ berichtete, rückten Soldaten der chinesischen Volksbefreiungsarmee auf Bitte der Stadtregierung aus, um bei den Rettungs- und Aufräumarbeiten zu helfen. Nach Angaben der Zeitung war es der erste Einsatz chinesischer Truppen dieser Art, seit Portugal seine ehemalige Kolonie 1999 an China zurückgab.

dpa

stol