Sonntag, 04. Mai 2014

Zahl der Toten nach Fährunglück in Südkorea stieg auf über 240

Zweieinhalb Wochen nach dem Untergang der südkoreanischen Fähre „Sewol“ ist die Zahl der Todesopfer auf fast 250 gestiegen. Aus dem Wrack und der Umgebung vor der Südwestküste des Landes bargen Taucher am Wochenende nach Angaben der Behörden 16 weitere Leichen.

stol