Donnerstag, 18. Juli 2019

Zahlen, Fakten und ein neuer Präsident bei Rotem Kreuz Bozen

Ein intensives Jahr liegt hinter dem Südtiroler Landeskomitee des Italienischen Roten Kreuzes (IRK). Vieles ist neu und doch soll alles beim Gewohnten bleiben.

Manuel Pallua (links) ist der neue Präsident des Roten Kreuzes Bozen. Sein Vorgänger Hannes Mussak (rechts) bleibt dem Roten Kreuz auch in Zukunft erhalten. - Foto: DLife
Badge Local
Manuel Pallua (links) ist der neue Präsident des Roten Kreuzes Bozen. Sein Vorgänger Hannes Mussak (rechts) bleibt dem Roten Kreuz auch in Zukunft erhalten. - Foto: DLife

stol