Sonntag, 06. August 2017

Zahlreiche Sperren nach Murenabgängen

Unwetter im Passeiertal, Sarntal, Eisacktal und vor allem im Pustertal: Die heftigen Gewitter zogen am Samstag eine Spur der Verwüstung durchs Land. Am Sonntag waren noch viele Straßen im ganzen Land gesperrt. Auch der Zugverkehr ist zwischen Toblach und Innichen derzeit unterbrochen.

Zahlreiche Straßen sind im Pustertal nach den schweren Unwettern in der Nacht verlegt. - Foto: Facebook/Feuerwehren in Südtirol
Badge Local
Zahlreiche Straßen sind im Pustertal nach den schweren Unwettern in der Nacht verlegt. - Foto: Facebook/Feuerwehren in Südtirol

stol