Freitag, 03. Mai 2019

Zentrum für junge Pflegebedürftige angedacht

„Für junge Pflegebedürftige bis 60 Jahre, wie beispielsweise einem verunfallten Familienvater, der dauerhafte Pflege höheren Grades braucht, bleibt zur Zeit nichts anderes als ein Platz im Seniorenwohnheim, das diese Art der Pflege gewährleisten kann“, sagt Brigitte Waldner, Direktorin des Landesamtes für Senioren und Sozialsprengel. Aber ein Altersheim sei laut Waldner nicht der richtige Ort für diese jungen Leute.

In Südtirol soll ein Pflegezentrum für junge Pflegebedürftige entstehen. (Symbolbild)
Badge Local
In Südtirol soll ein Pflegezentrum für junge Pflegebedürftige entstehen. (Symbolbild)

Sie brauchen ein ganz anderes Ambiente, sie schauen andere Filme, hören andere Musik und gehören einfach einer anderen Generation an. Deshalb wird ein landesweites Pflegezentrum für junge Pflegebedürftige angedacht, sagt Soziallandesrätin Waltraud Deeg.

„Noch ist es eine Vision. Ich stelle mir 20 Zimmer vor – Ein- und Zweibettzimmer“, sagt Waldner. Das Wo sei noch offen. 

D/lu

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol