Donnerstag, 15. März 2018

Zeugin liefert entscheidenden Hinweis im Entführungsfall Würth

Ein Telefon-Mitschnitt seiner Stimme wurde dem mutmaßlichen Täter im Fall Würth zum Verhängnis. Fahndungserfolg der Polizei bei einer der spektakulärsten Entführungen in der jüngeren deutschen Kriminalgeschichte: Der mutmaßliche Lösegeld-Erpresser sitzt in Gießen im Gefängnis.

Der Sohn von Schrauben-Millionär Reinhold Würth wurde im 2015 entführt. Jetzt konnte die Polizei den Täter überführen.
Der Sohn von Schrauben-Millionär Reinhold Würth wurde im 2015 entführt. Jetzt konnte die Polizei den Täter überführen. - Foto: © shutterstock

stol