Donnerstag, 28. Januar 2016

Zika-Virus forderte schon 68 tote Babys in Brasilien

Das brasilianische Militär will mit einer Großoffensive die Moskitoart Aedes aegypti bekämpfen, die den sich rasant ausbreitenden Zika-Virus überträgt.

Seit 2015 wurden in Brasilien bereits 4.180 Fälle von Schädelfehlbildungen verzeichnet.
Seit 2015 wurden in Brasilien bereits 4.180 Fälle von Schädelfehlbildungen verzeichnet. - Foto: © APA/AFP

stol