Sonntag, 16. September 2018

Zillertal: Wespenschwarmangriff auf Schülergruppe

44 Schülerinnen und Schüler aus den Niederlanden und ihre Lehrpersonen sind am späten Samstagnachmittag bei Kaltenbach im Zillertal (Nordtirol) von einem Wespenschwarm attackiert worden, was einen Großeinsatz von Rettungskräften zur Folge hatte.

Der Wespenschwarmangriff auf eine holländische Schülergruppe löste einen Großeinsatz von Rettungskräften aus. - Foto: ZOOM.Tirol
Der Wespenschwarmangriff auf eine holländische Schülergruppe löste einen Großeinsatz von Rettungskräften aus. - Foto: ZOOM.Tirol

Gegen 17.00 Uhr war die 44-köpfige Schülergruppe aus den Niederlanden in Begleitung ihrer Lehrpersonen am Samstag nach einem Ausflug am Emberg im Gemeindegebiet von Kaltenbach dabei, wieder Richtung Tal zu wandern, als sie im Bereich Innerer Emberg vom Schwarm Wespen attackiert wurden.

Bei dem Wespenangriff wurden insgesamt 14 Schüler im Alter zwischen 16 und 18 Jahren mehrfach gestochen und mussten in der Folge von 3 Notärzten sowie Kräften der Rot-Kreuz-Ortsstellen Schwaz, Kaltenbach, Tux und Mayrhofen versorgt werden.

Laut Angaben des Roten Kreuzes kam es glücklicherweise bei den Schülern zu keinen allergischen Reaktion oder schwerwiegenden Auswirkungen.

stol/zoom.tirol

stol