Donnerstag, 25. August 2016

Zivilschutz: Jetzt 241 Tote bei Erdbeben in Italien

Bei dem Erdbeben in Italien sind nach einer vorläufigen Bilanz des Zivilschutzes mindestens 241 Menschen ums Leben gekommen. Die Behörde korrigierte die bisherige Zahl von 247 damit am Donnerstag nach unten.

Den ganzen Tag und die ganze Nacht lang haben Freiwillige in den Trümmern nach Überlebenden gesucht.
Den ganzen Tag und die ganze Nacht lang haben Freiwillige in den Trümmern nach Überlebenden gesucht. - Foto: © APA/AFP

stol