Mittwoch, 22. Mai 2019

„Zuerst einmal die Erde retten..."

Der Erde ist es schon mal besser gegangen: Seit 1960 hat sich die Erde um rund ein Grad Celsius erwärmt. In Südtirol versuchen Schüler mit Protesten darauf aufmerksam zu machen.

Auch in Bozen wird jeden Freitag protestiert. - Foto: STHeute
Badge Local
Auch in Bozen wird jeden Freitag protestiert. - Foto: STHeute

Weltweit sind in diesem Frühling tausende Jugendliche auf die Straße gegangen, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Südtirols „Fridays for Future"-Bewegung ist überzeugt, dass die Klimaziele durchaus umsetzbar wären.

Gemeinsam mit renommierten Wissenschaftlern wurde ein konkreter Forderungskatalog ausgearbeitet.

stol

stol