Donnerstag, 14. Juli 2016

Zugsunglück: Fahrdienstleiter wusste nichts von zweitem Zug

Einer der beiden Fahrdienstleiter, gegen die nach dem Frontalkollision zweier Züge in Süditalien ermittelt wird, hat nach eigenen Angaben nicht gewusst, dass auf der eingleisigen Strecke ein zweiter Zug unterwegs ist. Er hatte das Gleis für den Zug aus der Stadt Andria freigegeben.

Bei dem Zugunglück in Apulien wurden mindestens 23 Menschen getötet.
Bei dem Zugunglück in Apulien wurden mindestens 23 Menschen getötet. - Foto: © APA/AFP

Bei dem Unglück am Dienstag zwischen den Orten Andria und Corato in der Nähe von Bari waren 23 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 50 weitere verletzt worden. 21 Verletzte befanden sich am Donnerstag noch in Krankenhäusern, acht von ihnen in kritischem Zustand.

Die beiden Züge waren unmittelbar vor der Kollision mit 100 Stundenkilometern unterwegs gewesen. „Ich wusste nicht, dass ein anderer Zug unterwegs war“, wurde der Fahrdienstleiter von Andria von der Zeitung „La Repubblica“ zitiert. Dasselbe habe er auch bei seiner Befragung durch Ermittler gesagt.

Die Ermittler gehen von menschlichem Versagen als Hauptursache des Unfall aus. „Es ist richtig, in diesem Fall von einem menschlichen Fehler zu sprechen, aber dies ist nicht die einzige Ursache“, meinte der Staatsanwalt von Trani, Francesco Giannella. Auch fehlende Investitionen im Sicherheitsbereich werden für das Unglück verantwortlich gemacht.

Verkehrsminister Graziano Delrio versicherte, dass sich die Regierung um den Infrastrukturbereich bemühen werde. „Nach diesem Unglück ist es noch dringender geworden, für Investitionen im regionalen Bahnbereich zu sorgen“, sagte Delrio. Ein Ausbau der betroffenen Strecke war erst kürzlich wegen Finanzierungsproblemen verschoben worden.

Ein Gewerkschaftsverband des Bahnpersonals, ORSA, hat für morgen, Freitag, Nachmittag zu einem vierstündigen Streik aufgerufen. Die Personalvertreter wollen auf diese Weise mehr Sicherheit fordern. Inwieweit der Aufruf befolgt wird, ließ sich zunächst nicht abschätzen.

apa

stol