Freitag, 04. Juni 2010

Zugunglück: 3 Mio. für Hinterbliebene

Drei Millionen Euro sollen die Familien, die Angehörige beim tragischen Zugunglück am 12. April im Vinschgau verloren haben, vom Staat erhalten. Dies hat die Regierung in Rom am Donnerstag den beiden SVP-Kammerabgeordneten Siegfried Brugger und Karl Zeller zugesichert.

stol