Donnerstag, 12. April 2018

Zugunglück im Vinschgau jährt sich zum 8. Mal

Am Montag, 12. April 2010, um 9 Uhr früh, war ein Zug der Vinschger Bahn zwischen Kastelbell und Latsch im Bereich der „Latschander“ teilweise unter einer Schlammmure begraben worden - 9 Todesopfer und 28 Verletzte waren die traurige Bilanz. Ein Gedenkstein vor Ort erinnert an das Unglück.

Das Zugunglück jährt sich bereits zum 8. Mal.
Badge Local
Das Zugunglück jährt sich bereits zum 8. Mal. - Foto: © D

stol