Mittwoch, 06. Dezember 2017

Zugunglück in Deutschland - Personenzug auf falschem Gleis

Der nahe Neuss im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen auf einen Güterzug aufgefahrene Personenzug hätte den Gleisabschnitt nicht befahren dürfen. Das sagte ein Sprecher der Bundesstelle für Eisenbahn-Unfalluntersuchungen in Bonn am Mittwoch. Bei dem Unfall am Dienstagabend wurden laut Bundespolizei neun Menschen schwer und 41 leicht verletzt.

Der Personenzug hätte das Gleis nicht befahren dürfen. - Foto: APA (dpa)
Der Personenzug hätte das Gleis nicht befahren dürfen. - Foto: APA (dpa)

stol