Dienstag, 3. Mai 2022

Zum ersten Mal kein Corona-Intensivpatient seit Juli 2021

Gute Nachrichten: In Südtirol muss derzeit kein einziger Corona-Patient mehr auf der Intensivstation behandelt werden – das ist das erste Mal seit Juli des vergangenen Jahres. Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden 541 Neuinfektionen festgestellt. Die Wocheninzidenz ist wieder angestiegen: von 430 auf 493.

Die Wocheninzidenz ist wieder angestiegen: von 430 auf 493. - Foto: © Jens Kalaene

Bisher (3. Mai) wurden insgesamt 876.560 Abstriche untersucht, die von 318.162 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (2. Mai): 695

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 45

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 211.814

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 876.560

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 318.162 (+144)


Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.879.974

Durchgeführte Antigentests gestern: 2558

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 496


Anzahl der positiv Getesteten vom 2. Mai nach Altersgruppen:

0-9 Jahre: 70 = 13 Prozent
10-19: 62 = 11%
20-29: 42 = 8%
30-39: 61 = 11%
40-49: 90 = 17%
50-59: 98 = 18%
60-69: 38 = 7%
70-79: 28 = 5%
80-89: 43 = 8%
90-99: 7 = 1%
over 100: 1 = 0%
Gesamt: 541 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten: 48

Anzahl der Covid-Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 23 (Stand 2. Mai)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten: 0

Verstorbene: 1463 Personen (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 3639

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 317.882

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 321.521

Geheilte Personen insgesamt: 206.713 (+166)

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden