Freitag, 06. Dezember 2019

Zusammenarbeit und Grenzkontrollen

Die Carabinieri im Vinschgau und die schweizerisch Kantonspolizei in Graubünden wollen in Zukunft an der Grenze bei Taufers im Münstertal verstärkt zusammenarbeiten.

Carabinieri und Kantonspolizei setzen auf eine verstärkte Zusammenarbeit.
Badge Local
Carabinieri und Kantonspolizei setzen auf eine verstärkte Zusammenarbeit.

In den vergangenen Tagen hat in der Carabinieri-Kaserne in Schlanders eine Fortbildung für grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen den Südtiroler Ordnungshütern und den Schweizer Polizisten stattgefunden.

Bereits im Jahr 2013 war in Rom ein Abkommen unterzeichnet worden, welches die verstärkte Zusammenarbeit an der Grenze zwischen Italien und der Schweiz vorsehe.

Bei der Forstbildung in Schlanders unterstrichen Ugo Cantoni, Kommandant der Carabinieri von Trentino-Südtirol. und Marco Steck von der Graubündner Kantonspolizei die Wichtigkeit der Zusammenarbeit.

Schon in den nächsten Tagen solle die Zusammenarbeit mit Hauptaugenmerk auf Fahrzeug- und Personenkontrollen an der Grenze bei Taufers im Münstertal beginnen.

stol