Samstag, 25. Mai 2019

Zwanghaftes Sexualverhalten und Videospielsucht anerkannt

Zwanghaftes Sexualverhalten und Video- oder Online-Spielsucht sind nun international anerkannte Gesundheitsstörungen. Beide sind in der neuen „Internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD-11)” aufgeführt, die am Samstag bei der Jahrestagung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) formell angenommen wurde, wie die WHO mitteilte.

Ab nun gilt Code "6C51" für krankhaftes Video- oder Online-Spielen. - Foto: APA (dpa)
Ab nun gilt Code "6C51" für krankhaftes Video- oder Online-Spielen. - Foto: APA (dpa)

stol