Samstag, 21. Februar 2015

Zwei Brände in einer Nacht sorgen für "ungutes Gefühl"

Die Feuerwehren von Glurns und Umgebung kommen derzeit kaum zum Ausruhen. Nachdem in der Nacht auf Samstag ein Stadel innerhalb der Stadtmauern brannte, musste gleich im Anschluss ein Feuer in der alten Säge an der Etschbrücke gelöscht werden.

Um 5 Uhr kam es bei der alten Säge in Glurns zu einem Brand. Foto: no
Badge Local
Um 5 Uhr kam es bei der alten Säge in Glurns zu einem Brand. Foto: no

stol