Donnerstag, 26. November 2015

Zwei Ferienhütten werden ein Raub der Flammen

Es handelt sich um Hütten an der Grenze zwischen Toblach und Cortina, die meist zur Ferienzeit genutzt werden. Zwei davon sind am Mittwochabend abgebrannt.

Zwei Hütten gingen in Flammen auf. - Foto: FFW Toblach
Badge Local
Zwei Hütten gingen in Flammen auf. - Foto: FFW Toblach

"Das Feuer wurde erst recht spät bemerkt", sagt Peter Paul Lanz, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Toblach, die um 20 Uhr zum Brandeinsatz gerufen wurde. Für die Wehr war es eine längere Anfahrt zum Brandort, da sich die Hütten im Höhlensteintal an der Grenze zu Cortina befinden. 

Die beiden Hütten standen in Vollbrand.

Zusammen mit den Feuerwehren von Innichen, Cortina und San Vito di Cadore waren rund 40 Einsatzkräfte vor Ort. Gegen Mitternacht hieß es dann: Brand aus. 

"Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandes keine in der Nähe", berichtet Lanz. Die Flammen sollen aber von einem beheizten Kamin ausgegangen sein. 

stol/ker

stol