Dienstag, 12. November 2013

Zwei italienische Anarchisten zu schweren Strafen verurteilt

Der Prozess um den Anschlag auf den Geschäftsführer der italienischen Atomfirma Ansaldo Nucleare, Roberto Adinolfi, dem im Mai des vergangenen Jahres auf offener Straße in Genua ins Bein geschossen wurde, ist mit schweren Haftstrafen zu Ende gegangen.

stol