Dienstag, 08. September 2009

Zwei Mrd. Euro für neue Waggons und Lokomotiven

In neues Rollmaterial will die Eisenbahngesellschaft Trenitalia in den nächsten Jahren zwei Milliarden Euro investieren. Ob die Loks und Waggons auch in Südtirol eingesetzt werden, ist allerdings noch unklar.

stol