Mittwoch, 18. September 2019

Zwei Schwerverletzte nach Messerstecherei in Wörgl

In Wörgl in Nordtirol hat am Dienstagabend ein 31-Jähriger einen 40-Jährigen mit einem Messer angegriffen und dabei schwer verletzt.

Die Polizei ermittelt. - Foto: APA
Die Polizei ermittelt. - Foto: APA

Der 40-Jährige erlitt mehrere Stich- und Schnittverletzungen im Oberkörper, auch der Angreifer wurde bei der Auseinandersetzung schwer verletzt. Dem Vorfall zwischen den beiden Türken war laut Landeskriminalamt ein Streit vorausgegangen.

Daraufhin lauerte der 31-Jährige seinem Kontrahenten mit einem Messer bewaffnet und in Begleitung von einem 20-Jährigen und einem 28-Jährigen in einer anderen Straße auf. Der 40-Jährige wurde schließlich mit dem Messer angegriffen und es kam zu einer Rauferei. Die 2 Verletzten wurden ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert und stationär aufgenommen.

apa

stol