Sonntag, 17. Dezember 2017

Zwei Südtiroler Eiskletterer in Osttirol schwer verletzt

Die jungen Männer aus Olang und Welsberg sind am Samstag bei einer Tour in Kartitsch rund 70 Meter abgestürzt. Dem Neuschnee verdanken sie wohl ihr Leben.

Die beiden Eiskletterer verdanken ihr Leben wohl dem Neuschnee.
Badge Local
Die beiden Eiskletterer verdanken ihr Leben wohl dem Neuschnee. - Foto: © shutterstock

Es war gegen 9.30 Uhr, als es im Bereich des Obstanser Wasserfalles im Gemeindegebiet von Kartitsch in Osttirol zum Kletterunfall kam. Der 26-jährige Olanger und der 27-jährige Welsberger wurden vom Notarzthubschrauber „RK1“ mit schweren Verletzungen ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol