Sonntag, 26. Februar 2017

Zwei Tote in Haus in Bayern: Offenbar Opfer von Einbrechern

Bei einem Gewaltverbrechen in Bayern sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau erlitt schwerste Verletzungen. Sie sind offenbar Opfer von Einbrechern geworden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ein mit einem Einbruch einhergehendes Gewaltverbrechen forderte in Bayern zwei Menschenleben.
Ein mit einem Einbruch einhergehendes Gewaltverbrechen forderte in Bayern zwei Menschenleben. - Foto: © shutterstock

Eine Streife fand die beiden Toten und die Verletzte am späten Samstagabend in einem Einfamilienhaus in Königsdorf. Die Überlebende wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wer die Polizeistreife alarmiert hatte, wollte die Polizei zunächst aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen. Die Spurensicherer seien an Ort und Stelle und suchten das Gebäude gründlich ab, sagte ein Sprecher am Sonntagnachmittag.

Noch in der Nacht seien Bewohner benachbarter Häuser befragt worden. Die Staatsanwaltschaft hat eine Sonderkommission eingerichtet. Die Identität der Opfer und weitere Hintergründe der Tat waren unklar.

apa/dpa

stol