Sonntag, 06. September 2015

Zwei Unfälle, sechs Blechschäden und vier Verletzte

Im Vinschgau haben ich am frühen Sonntagnachmittag innerhalb von nur wenigen Minuten gleich zwei Auffahrunfälle ereignet. Insgesamt vier Personen mussten dabei mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus von Schlanders eingeliefert werden.

Vier Autos kamen beim Auffahrunfall in St. Valentin auf der Haide zu Schaden. Drei Personen wurden leicht verletzt. - Foto: ww
Badge Local
Vier Autos kamen beim Auffahrunfall in St. Valentin auf der Haide zu Schaden. Drei Personen wurden leicht verletzt. - Foto: ww

Auf der Höhe des Recyclinghofes in St. Valentin auf der Haide prallten gegen 15 Uhr vier Autos aufeinander, nachdem ein PKW beim Versuch, links abzubiegen, einen Moment auf der Straße stehen geblieben war.

Drei Einheimische verletzten sich beim Unfall leicht und wurden vom Weißen Kreuz Oberland ins Krankenhaus von Schlanders gebracht. Die übrigen Insassen der betroffenen Autos kamen mit einem Schrecken davon, die Fahrzeuge selbst hatten einen Blechschaden. 

Eine weitere Verletze beim Haidepark 

Fast zeitgleich ereignete sich auf der Höhe des Haideparks auf der Vinschgauer Staatsstraße ein weiterer Auffahrunfall, in welchen zwei Autos verwickelt waren.

Auch hierbei musste eine Person mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus von Schlanders eingeliefert werden. Es handelt sich um eine aus Polen gebürtige, jedoch in Südtirol ansässige Frau.

Im Einsatz standen bei beiden Unfällen neben dem Weißen Kreuz Oberland auch die Finanzpolizei von Schlanders und die Carabinieri von Reschen. 

stol/deb

stol