Samstag, 23. Januar 2016

Zwei Verletzte nach Rodelunfällen in Nordtirol

Rodelunfälle auf der Rodelbahn Maria Waldrast bei Matrei in Nordtirol haben am Freitagabend zwei Verletzte gefordert.

Foto: © shutterstock

Eine 53-Jährige fuhr laut Polizei in einer Rechtskurve gegen eine mit Schutzmatten abgedeckte Bande. Dabei zog sie sich eine offene Knöchelverletzung zu. Die Frau musste von der Bergrettung geborgen und von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Kurze Zeit danach fuhr eine 54-jährige Tirolerin ebenfalls gegen eine Bande, wobei sie eine Wirbelverletzung erlitt. Auch sie wurde von der Bergrettung geborgen und ins Krankenhaus eingeliefert.

apa

stol