Freitag, 16. März 2018

Zwei verurteilte Mörder in den USA hingerichtet

In den USA sind am Donnerstag zwei verurteilte Mörder hingerichtet worden, von denen einer Ende der 1970er-Jahre als sogenannter Strumpfhosenwürger bekannt geworden war.

Foto: © APA/DPA

Der 67-jährige Carlton Gary wurde im US-Bundesstaat Georgia hingerichtet, der 50-jährige Michael Eggers erhielt in Alabama eine tödliche Injektion.

Gary hatte zugegeben, im Jahr 1977 drei Frauen umgebracht zu haben. Die Staatsanwaltschaft hatte ihm vorgeworfen, für eine Mordserie zwischen September 1977 und April 1978 in der Stadt Columbus in Georgia verantwortlich zu sein.

Sieben Frauen im Alter zwischen 59 und 89 Jahren waren geschlagen, vergewaltigt und erwürgt worden - häufig mit ihren eigenen Strumpfhosen. Gary wurde 1984 verhaftet und wegen drei Morden verurteilt.

Eggers wurde wegen der Entführung und Ermordung seiner Frau im Jahr 2000 hingerichtet. Die Anwälte beider Männer hatten vergeblich versucht, vor dem Obersten Gerichtshof der USA einen Stopp der Hinrichtungen zu erwirken.

apa/ag.

stol