Donnerstag, 29. Juni 2017

Zweifacher Unfall auf Mebo: Audi A5 wird zum Blechknäuel

Alarmstufe 4 hieß es in der Nacht auf Donnerstag kurz nach Mitternacht auf der Mebo Höhe Terlan. Nachdem ein Pkw ins Schleudern geriet und verunfallte, fuhr ein zweiter Wagen noch auf den ersten auf.

Der Audi A5 wurde völlig zerstört. - Foto: FFW Terlan
Badge Local
Der Audi A5 wurde völlig zerstört. - Foto: FFW Terlan

Es war um 0.15 Uhr, als es auf der Südspur der Mebo zum Unfall kam. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Audi A5 in einer Linkskurve ins Schleudern und krachte mit voller Wucht in die Leitschienen. Im Auto waren ein Mann und eine Frau unterwegs. 
Obgleich beim Aufprall beide Reifen der linken Wagenseite weggerissen wurden, blieben die zwei Insassen dank der Airbags unverletzt. 

Der Audi A5 wurde völlig zerstört. - Foto: FFW Terlan

Ein nachkommendes Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte auf das Unfallfahrzeug auf. Die Lenkerin des Fiat 600 blieb ebenfalls unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Terlan rückte zum Unfallort aus. 

Im Einsatz standen auch die Carabinieri Bozen, der Bauhof Lana und der Abschleppdienst. 

stol/ker

stol