Montag, 04. September 2017

Zweijährige reißt aus – um Süßigkeiten zu kaufen

Eine Zweijährige ist in Freiburg ausgerissen, um sich mit einem Wagen voller Süßigkeiten zu versorgen.

Ein 2-jähriges Kind ist ausgerissen, um sich Süßigkeiten zu besorgen.
Ein 2-jähriges Kind ist ausgerissen, um sich Süßigkeiten zu besorgen.

Wie die Polizei mitteilte, war das Mädchen am Montag einer Kundin in einem Supermarkt aufgefallen. Demnach war es allein zwischen den Regalen unterwegs – und hatte einen Kindereinkaufswagen randvoll mit Leckereien dabei.

Nach erfolgloser Suche nach den Eltern ging die Kundin mit dem Mädchen zur Polizei. Eine Streife rückte aus – und traf schließlich auf die große Schwester der Ausreißerin, die nach dem Kind suchte. Die Zweijährige war demnach in einem unbeobachteten Moment aus der Wohnung entwischt.

„Ob die kleine Schwester die Süßigkeiten behalten durfte, ist leider nicht aktenkundig“, hieß es bei der Polizei.

dpa

stol