Mittwoch, 26. August 2015

Zweite „Südtiroler Freiwilligen-Messe“ in Bozen

Wer gerne mehr über Freiwilligenarbeit erfahren möchte, hat am Samstag, den 26. September bei der Südtiroler Freiwilligen-Messe Gelegenheit dazu. Am Bozner Domplatz werden sich dabei an die 40 Aussteller präsentieren.

Archivbild
Badge Local
Archivbild - Foto: © D

Das Ehrenamt hat in Südtirol eine große Tradition und ist sehr gefragt. Doch nicht immer wissen die Menschen, wo und wie sie sich am besten einbringen wollen und können. Für eben diese Unentschlossenen bietet die zweite „Freiwilligen-Messe" am 26. September am Bozner Domplatz die Gelegenheit, sich rasch und unbürokratisch über das breite Angebot an Freiwilligenarbeit im sozialen Bereich zu informieren.

„Die Freiwilligen-Messe funktioniert ähnlich wie eine herkömmliche Messe: Es gibt auch hier Aussteller, die sich dem Publikum vorstellen. Ihre Angebote sind in diesem Fall aber keine Waren oder Produkte, sondern Möglichkeiten zur freiwilligen Mithilfe in verschiedenen sozialen Einrichtungen", erklärt Paolo Valente, Koordinator der Veranstaltung.

Die 40 Aussteller sind aufgerufen, nicht nur ihre Einrichtungen vorzustellen, sondern auch konkret Aufgabenbereiche und Tätigkeitsfelder für Freiwillige anzubieten.

Die diesjährige zweite „Südtiroler Freiwilligen-Messe" findet vor dem Pastoralzentrum am Bozner Domplatz statt, und zwar am Samstag, 26. September von 10 bis 17 Uhr. Organisiert wird die Messe von der Landesabteilung Soziales, dem Amt für Kabinettsangelegenheiten gemeinsam mit der Caritas der Diözese Bozen-Brixen, dem Katholischen Verband der Werktätigen (KVW), den öffentlichen Sozialdiensten und dem Assessorat für Sozialpolitik und Jugend der Gemeinde Bozen. 

Die Messe ist für alle Interessierten kostenlos zugänglich.

stol