Mittwoch, 30. Januar 2019

„1 Instrument, 100 Wege, um es zum Klingen zu bringen“

Unter dem Motto „1 Instrument, 100 Wege, um es zum Klingen zu bringen“ findet von Freitag 1. Februar bis Sonntag 3. Februar in Bozen die 8. internationale Blockflöten-Biennale statt.

Im Zeichen der Blockflöte.
Badge Local
Im Zeichen der Blockflöte. - Foto: © shutterstock

Die Europäische Blockflötisten Vereinigung ERPS und das Konservatorium „Claudio Monteverdi“ präsentieren ein abwechslungsreiches Programm, welches von Vorträgen und Masterclasses über Konzerte bis hin zu einem Wettbewerb und einer Instrumenten-Ausstellung reicht.

In Bozen mit dabei sein werden einige der besten Blockflötisten weltweit, allen voran der Niederländer Walter Van Hauwe sowie Dorothee Oberlinger aus Deutschland, Dan Laurin aus Schweden, Lorenzo Cavasanti (Dozent am Konservatorium „Claudio Monteverdi“ Bozen) und viele weitere. Auch einige der besten Flötenbauer werden zugegen sein.

Der große Saal des Konservatoriums und der Josefssaal des nahen Kolpinghauses werden den Rahmen für den Großteil der Veranstaltungen bilden.

Neben den Darbietungen der internationalen Blockflöte-Virtuosen ist einer der Höhepunkte aus Südtiroler Sicht das Konzert am Samstag, 2.2., zu Mittag, bei dem etwa 100 Flötisten mehrerer Südtiroler Musikschulen gemeinsam musizieren werden sowie auch zwei Ensembles des Istituto Musicale Vivaldi und des gastgebenden Konservatoriums.

Nähere Informationen zum Programm und zu den Gästen finden Sie auf der Homepage der European Recorder Players Society unter www.erps.info.

stol

stol