Mittwoch, 20. März 2019

15 Bands beteiligen sich am Schulband-Contest

15 Schulbands aus allen Landesteilen wollen Südtirols erste Schulband des Jahres werden und nehmen am Südtiroler Schulband-Contest teil, der unter dem Motto „Musik macht Schule" in Form eines großen Konzertes am 11. April im Stadttheater Bozen über die Bühne geht.

Der Südtiroler Schulband-Contest läuft unter dem Motto „Musik macht Schule".
Badge Local
Der Südtiroler Schulband-Contest läuft unter dem Motto „Musik macht Schule". - Foto: © LPA

Über das große Interesse am Schulband-Contest erfreut zeigt sich Bildungs- und Kulturlandesrat Philipp Achammer: „Es freut uns sehr, dass sich so viele Bands angemeldet haben. Sie werden uns einen spannenden Musikvormittag bieten, wir wollen ihnen einen professionellen Auftritt, den Austausch mit anderen Bands und ein begeistertes Publikum sichern.

Sowohl Mittelschulen als auch Oberschulen haben sich fristgerecht zum Schulband-Contest eingeschrieben, der in diesem Jahr zum ersten Mal vom Land Südtirol in Zusammenarbeit mit dem Verein Liederszene Südtirol/rocknet.bz veranstaltet wird.

Die Teilnehmenden Schulen 

Vertreten sind die Brixner Fachoberschule für Wirtschaft, Grafik und Kommunikation „Julius und Gilbert Durst" mit der Band Catharsis, die Mittelschule Sand in Taufers mit Chill Down, die Wirtschaftsfachoberschule St. Ulrich mit Cominias, die Mittelschule Lana mit Criminal Beasts, das Franziskanergymnasium Bozen mit der Fränzi Rock Band, die Wirtschaftsfachoberschule Bruneck mit Hope, das Sozialwissenschaftliche Gymnasium Meran mit seinen 3 Bands Jelas, Sandis und Why not, die Mittelschule Gossensaß mit Let’s Rock, das Sozialwissenschaftliche Gymnasium Bruneck mit Nathan’s stone cold blues, die Mittelschule Blumau mit Rocket Monkeys, die Landeshotelfachschule Bruneck mit YESterday sowie die Mittelschule Lana und das Realgymnasium und die Technologische Fachoberschule Meran mit ihren Bands.

Ihren großen Auftritt haben die Bands am Donnerstag, 11. April: Auf der großen Bühne des Stadttheaters Bozen werden sie ab 9.30 Uhr ihre Musik live präsentieren. Anmeldungen werden ausschließlich über das jeweilige Schulsekretariat abgewickelt, der Eintritt ist frei. Auch ein Stargast wird das Publikum überraschen.

Sieger treten am Ritten auf

Eine Jury aus 5 Personen bewertet die Bands und ihren Auftritt. Dabei wird sowohl auf die Beherrschung der Instrumente als auch auf die Performance und die Professionalität geachtet. Auch das Publikum hat die Möglichkeit, die Bands zu bewerten. Die Siegerband darf im Sommer beim Open-Air-Festival „Rock im Ring" am Ritten auftreten, und die Schule der Siegerband erhält einen Überraschungspreis.

stol/lpa

stol